August 2016 – Mittelstand hat hohe Erwartungen an den Herbst

IT-Mittelstandsindex

techconsult publiziert seit vielen Jahren den IT-MittelstandsIndex. In einer monatlichen Befragung werden Lage und Erwartungen bezüglich Umsatz und IT-/TK-Investitionen in mittelständischen Unternehmen mit 10 bis 999 Mitarbeitern eingefangen.

Zwar gibt die aktuelle wirtschaftliche Lage der mittelständischen Unternehmen leicht nach, die prognostizierte Umsatzentwicklung deutet jedoch auf einen vergleichsweise starken Anstieg in den nächsten drei Monaten hin. Das Niveau der Nachfrage nach Informations- und Kommunikationstechnologie bleibt weiterhin stabil.

Wirtschaftliche Lage und Ausblick

Der Index für das Umsatzwachstum fiel im August erneut ab. Zwar waren Unternehmen mit gestiegenen Umsätzen in der Mehrzahl, der Indexwert reduzierte sich jedoch um weitere acht Zähler und erreichte einen Stand von 106 Punkten. Haupttreiber waren insbesondere Unternehmen der Telekommunikations- und Dienstleistungsbranche – hier verbuchten eine deutliche Mehrheit der Unternehmen einen Umsatzzuwachs. Anders sieht das jedoch für Unternehmen in der Handelsbranche aus. Mit 95 Indexpunkten lagen sie deutlich unter dem Durchschnitt. Bedingt durch das Saisonende hatte die Mehrheit der Unternehmen sogar mit Umsatzrückgängen zu kämpfen.

Die befragten Unternehmen blicken jedoch optimistisch auf das nächste Quartal. Gegenüber Juli stieg der Indexwert für die Umsatzerwartungen der nächsten drei Monate um ganze elf Zähler auf 129 Punkte. Demnach erwartet die Mehrheit der Unternehmen im Herbst einen kräftigen Umsatzanstieg. Besonders hervorzuheben ist dabei der Handel. Mit Beginn der Herbstsaison erwartet der Handel einen kräftigen Aufschwung. Mit 164 Punkten liegt der Index über dem Durchschnitt und 34 Zähler über dem Wert des vergangenen Monats.

Der Jahresvergleich mit August 2015 zeigt, dass sowohl realisierte als auch erwartete Umsätze über dem Vorjahresniveau liegen. Der Index über die aktuellen Umsätze liegt neun Zähler, der Index über die erwarteten Umsätze sechs Punkte über dem Niveau des Vorjahres.

Getätigte und prognostizierte ITK-Ausgaben

Ausgaben für Informations- und Kommunikationstechnologie (ITK) sind im Vergleich zu Juli deutlich gestiegen. Der Indexwert nahm um sieben Zähler zu und stieg auf 114 Punkte. In nahezu jeder Branche lagen die Ausgaben für ITK-Produkten und Lösungen über dem Niveau vom vorherigen Monat. Das hohe Niveau ist insbesondere auf die Investitionstätigkeit der Telekommunikation- und der Dienstleistungsbranche zurückzuführen. Lediglich im Kredit- und Versicherungsgewerbes tätigten Unternehmen im Durchschnitt rückläufige ITK-Ausgaben.

Die prognostizierten ITK-Ausgaben schneiden mit etwa 116 Punkten ähnlich gut ab wie im Juli. Demnach erwartet eine Mehrheit der Unternehmen steigende ITK-Ausgaben. Bis auf Unternehmen in der Telekommunikationsbranche ist dies in allen befragten Branchen der Fall. Den höchsten Indexwert können dabei Dienstleister aufweisen, die eine Zunahme von sieben Indexpunkten im Vergleich zu Juli aufweisen.

Im Vergleich zu August 2015 zeigt sich ein abweichendes Ergebnis. So kann der Indexwert der aktuellen ITK-Ausgaben zwar einen Zuwachs von etwa drei Punkten verbuchen, der Wert der Prognose für die nächsten drei Monate ist jedoch um etwa fünf Indexpunkte geringer.

Etwaige Abweichungen zum Geschäftsklimaindex des ifo Institutes erklären sich aus Unterschieden in der Methodik (Unmittelbarer Vergleich mit dem Vormonat und getrennte Ausweisung von Lage und Erwartungen beim IT-Mittelstandsindex) sowie unterschiedlichen Befragtengruppen: Der IT-Mittelstandsindex untersucht alle Branchen, ausschließlich aus dem Mittelstand; der ifo Konjunkturtest beschränkt sich demgegenüber auf die Sektoren verarbeitendes Gewerbe, Baugewerbe, Groß- und Einzelhandel und bezieht dort alle Größenkategorien in die Analyse ein.

Kassel, 27.09.2016

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Verena Bunk
– Senior Analyst –

Tel.: +49-561-8109-141
E-Mail: verena.bunk@techconsult.de

Folgen und liken Sie uns:
RSS
Follow by Email
Facebook
Google+
http://www.techconsult.de/it-mittelstandsindex/august-2016-mittelstand-hat-hohe-erwartungen-an-den-herbst
LINKEDIN